Trauer bewältigen

Trauer bewältigen – Trauer gehört zum Leben, auch wenn wir es oft gerne anders hätten.
.

Trauer bewältigen und loslassen mit Hilfe der KinesiologieTrauer bewältigen ist ein Prozess. Trauer und Traurigkeit sind uns nicht fremd, doch wenn es uns dann ganz persönlich trifft, ist das oft eine sehr dramatische Erfahrung. Wir werden bis in die Grundfeste unserer Existenz erschüttert, unser Leben wird völlig auf den Kopf gestellt und nur schwer ist eine Neuorientierung vorzustellen.

Trauer bewältigen – der Trauer ihren Raum geben

Trauer darf weder verdrängt noch versteckt werden, sondern muß zugelassen und bewusst begleitet durchlebt weden. Jeder Mensch muß trauern können. Wir müssen die Trauer zulassen. Denn nur dann, wenn Sie die Trauer bewältigen, wenn der Trauer Zeit und Raum gegeben wird, kann aus der Trauer heraus neuer Lebensmut entstehen.

Es gilt das richtige und für einen selbst stimmige Maß an Trauerbewältigung zu finden. In der Trauer versinken ist allerdings ebenso schädlich für uns, wie die Trauer verdrängen.

Das Hineinversinken kann sich auswirken, wie eine nicht auskurierte Krankheit und auf seine Art chronisch werden. Wir sind dann quasi in einer „Dauer-Trauer„. Das ist nicht Trauer bewältigen, sondern sie wird kultiviert. Hier ist es dann sehr schwer wieder den Weg allein aus diesem Zustand zu finden.

Verdrängung ist keine Trauerbewältigung

Die Methode der Verdrängung funktioniert nur eine begrenzte Zeit lang. Bei dem Einen kürzer, bei der Anderen länger. Doch irgendwann bricht es dann ganz unerwartet in uns wieder nach oben. Es überrascht uns dann ganz ohne Vorwarnung und für uns meist nicht nachvollziehbar. Zusätzlich kostet uns die Verdrängung ständig viel Energie. Es ist so als wenn Sie einen Deckel auf einem Topf mit kochendem Wasser halten wollten. Diese Energie fehlt jederzeit für andere, angenehmere Momente. Es wird Zeit, dass Sie die Trauer bewältigen.

Lassen Sie mich Ihnen in dieser schweren Zeit helfen. Durch die Kinesiologie lösen wir die Blockaden, die Ihnen das Bewältigen der Trauer so schwer machen.
.

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.
Bert Brecht

Häufige Suche: