Verantwortung

Verantwortung – nein danke? Kinesiologie hilft!

Verantwortung tragen und Handeln mit der KinesiologieMit der Kinesiologie wird das Thema „Verantwortung tragen“ in Kürze zur Normalität und zu einer Selbstverständlichkeit in unserem Leben. Als Verantwortung bezeichnet man die ethische Verpflichtung eines Menschen zum Tun oder Unterlassen sowie zum Einstehen für die Folgen seines Tuns und Unterlassens.

Doch früh, meist in der Kindheit, lernen wir, dass die Übernahme von Verantwortung mit Risiken und Strafen verbunden ist, besonders wenn etwas schief geht. Das führt oftmals zur offensichtlichen Vermeidung, Entscheidungen zu treffen oder die Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen. Oft tragen wir statt dessen gerne die Verantwortung für die Belange anderer Personen in umserem Umfeld, leiden mit ihnen und fühlen uns dann völlig ausgelaugt.

Erst wenn wir in der Lage sind, unsere Verantwortung komplett selbst zu tragen und es auch tun, kommen wir in unsere Kraft und wir lenken dann unser Leben. Vorher werden wir meist von anderen Menschen, deren Vorstellungen und Wünsche oder den Umständen des Lebens gelenkt.

Verantwortlich Handeln als Selbstverständlichkeit durch die Kinesiologie

Die in der Kindheit zu diesem Thema entstandenen Blockaden lassen sich mit dem Biofeedback des Körpers in der Kinesiologie leicht aufspüren. Auf die gleiche Weise wird dann die passende Balance aus dem breiten Spektrum der Kinesiologie ermitteln. So werden dann die beteiligten Blockaden eine nach der anderen balanciert und der Körper geht auf ganz natürliche Art wieder mit der Verantwortung und den Konsequenzen daraus um.

Geniessen Sie wieder die Freiheit, selbst über Ihr Handeln zu entscheiden, die Person hinter dem Lenrad zu sein, statt wie ein Blatt im Wind vom Aussen bewegt zu werden.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Barrieren finden und überwinden, damit Ihr Leben eine neue Dynamik und mehr Bewegung findet.
.

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.
J. B. Molière