Lernblockaden – Deutliche Notenverbesserung

Giannina ging am Freitag, den 4. Januar 2005, das erste Mal zu einer Kinesiologie-Sitzung. Sie hatte bis dahin große Lernblockaden und Konzentrationsschwierigkeiten. Die „schlechten“ Noten, die sie nach Hause brachte, taten zum „Lernwillen“ ihr Übriges dazu.

Lernblocken abbauen mit der Kinesiologie Nach der ersten Sitzung sahen mein Mann und ich, dass sich Gianninas Lernverhalten ein wenig änderte. Sie arbeitete noch ein Stückchen selbstständiger und wirkte nicht mehr so unruhig auf uns.

Lernblockaden lösen sich Schritt für Schritt

Die zweite Sitzung war gleich 3 Tage später und Nina freute sich schon darauf. Anscheinend tat es ihr gut. Ich denke, sie entspannte in dieser Stunde auch einfach ein wenig.

Nina macht jetzt ihre Hausaufgaben ganz alleine und stellt nur noch ab und zu ein paar Fragen zu den Hausaufgaben. Sie stellt sich jetzt der Herausforderung, selbst eine Aufgabe zu lösen und kommt auch mit Fehlern klar. Das ist für uns ein sehr großer Fortschritt. Nina hat das Gefühl, auch in der Schule mehr Initiative zu ergreifen.

Nach der 3. und letzten Sitzung warteten wir natürlich alle gespannt auf den nächsten Mathetest. Noten bisher: 3, 5, 5. Und tatsächlich schaffte Giannina eine 3 und in Deutsch stabilisierten sich die Noten auch immer deutlicher (Jahreszeugnis 3. Klasse Note 4, Übertrittszeugnis 4. Klasse Note 3). In Heimat- und Sachkunde ebenfalls im Zeugnis vom Halbjahreszeugnis 4. Kl. zum Übertrittszeugnis 4. Kl. eine Notenstufe. Es ging also aufwärts.

Letzter Mathetest: Lernblockade noch da?

Tja, und dann kam noch ein Mathetest. Auch diesmal wieder banges Warten auf die Note. Auch eine 3. Wir freuten uns sehr für Giannina. Erfolge lassen ein Kind einfach an den Aufgaben wachsen. Wir haben das Gefühl, dass Giannina ihr Lernverhalten durch die Kinesiologie verändert hat und sie natürlich dadurch auch ausgeglichener und zufriedener ist. Früher habe ich ihr alle für sie nicht lösbaren Aufgaben abgenommen. Jetzt geht sie an die Aufgaben hin und versucht sie. Dies wäre früher undenkbar gewesen, denn Fehler zu machen und sie sich einzugestehen, war für Giannina vorher sehr schlimm.

Liebe Grüße und ein dickes Danke.

Ihre Anja Mayer-S.

Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.
Aus Japan
Franz Josef Neffe

Fehler heißen in der Ich-kann-Schule Fehler, weil sie uns genau sagen, was fehlt. Niemand käme da auf die Idee, sich infolge einer so hilfreichen Information zu schämen. Ganz im Gegenteil geht man da souverän mit Fehlern um und muss sie deshalb auch nicht ständig wiederholen.
Die Kinesiologen haben auch verstanden, dass Geistes- und Seelenkräfte in die Klemme geraten und Hungers geschwächt sein können. Dann kann man ihnen helfen, dass sie frei und wieder zu Kräften kommen. In der Ich-kann-Schule nutze ich nicht nur die Suggestivkraft guter Worte und Gedanken um die entscheidenden Kräfte zu stärken und neu zu orientieren sondern wir schauen uns auch an, wo wir die feinen Kräfte von Geist und Seele schlecht und verkehrt behandelt haben.
Zum Beispiel ist Druck keine Befreiung sondern eine Blockierung für die Kräfte. Wenn ich einen Stein auf den Rasen lege, geht das Gras darunter ein. Wenn ich den Stein auf die Seele lege, ist die Wirkung nicht anders.
Wenn ich Nahrung für das Persönlichkeitswachstum gebe, wächst der Mensch über sich und die derzeitigen Probleme hinaus und wird dem Leben und fühlt sich dem Leben GEWACHSEN. Probleme ERSCHEINEN nur als SACHprobleme, sie SIND immer PERSÖNLICHE Probleme. Wenn wir endlich statt der Scheinprobleme die tatsächlichen SEINSprobleme lösen und für gute Wachstumsbedingungen sorgen, werden die Kräfte stark und lösen die Probleme.
Die Kinesiologie wirkt ebenso in diese Richtung. Sie erspart uns aber nicht, die Pädagogik, mit der wir zuvor die Probleme gemacht haben, zu überdenken und ggf. zu korrigieren. Dafür wünsche ich guten Erfolg.
Franz Josef Neffe

Irma

Eine sehr schöne Übersicht, vielen Dank hierfür.Insbesondere die positive Veränderung kann man meines Erachtens gar nicht hoch genug bewerten.

Stress – Stressbewältigung – Methoden: Kinesiologie - Stressbewältigung wird immer essentieller, Stressbewältigung die also Stressabbau für die Zukunft bietet, Stress, Stressbewältigung, Kinesiologie, Hierbei, Schule, Möglichkeit, Anspannung, Be

[…] Ein Bereich, in dem die Kinesiologie einem auch helfen kann, sind Lernschwächen oder Konzentrationsschwächen bei Schülern. Wer kennt das nicht. Das Kind kommt aus der Schule nach Hause und hat eine Hausaufgabe zu erledigen. Man versucht mit Engelsgeduld dem Kind zu erklären, was es machen muss und worauf es achten muss. Nach langem und zähem Grübeln kommt sowohl bei den Eltern, als auch bei dem Kind Frustration auf. Hier kann uns die Kinesiologie helfen, Lernblockaden zu überwinden. Stressbewältigung ist schon für Schüler und Studenten sehr wichtig. Auf dieser Seite finden Sie passende Erfahrungsberichte: Hier klicken. […]

Heike Veldkamp

Hallo Frau Chaumien, Nico hat sich vom Wesen her verändert. Er läßt sich nicht mehr alles abnehmen sondern sagt dann das kann ich selber. Heike V.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *