Psychokinesiologie – Es ging mir so schlecht

Psychokinesiologie im Doppelpack

Als ich zur Kinesiologin Frau Chaumien kam, wollte ich dringend Hilfe mit der Psychokinesiologie, denn es ging mir so schlecht, wie noch nie zuvor in meinem Leben.

Solche Angstzustände kannte ich schon von früher, aber so intensiv waren sie noch nie.

Große Veränderungen durch Psychokinesiologie Und nicht nur Angstzustände, sondern auch immer wieder in meinem ganzen Leben dieser Weltschmerz. Einen Schmerz bzw. Mitleid für andere Menschen denen es schlecht geht oder Unrecht wiederfährt. Vor allem Kindern. Da zog sich mein Innerstes zusammen, als ob ich es selbst erlebt hätte.

Gott sei Dank bin ich durch „Zufall“ auf ein Prospekt der Erdinger Kinesiologin Frau Chaumien gestossen.

Die Worte Sorgen und depressive Zustände haben bei mir sofort ihre Wirkung getan.

Also vereinbarte ich sofort einen Kinesiologie Termin, weil jeder Tag schon fast zu einer Qual geworden ist.

So war ich bei meiner ersten Psychokinesiologie Sitzung und wir fingen an zu arbeiten. Es ist schwierig zu erklären, was dort gemacht wird und bei jedem wird es auch anders sein. Ich weiß nur, es hat mir sehr geholfen. Manche Psychokinesiologie Sitzungen waren für den Körper sehr anstrengend und die Emotionen waren sehr stark. Aber das alles führte zur meiner Besserung und zu Wohlgefühl.

Nach ca. 4 – 5 Sitzungen mit der Psychokinesiologie waren meine Werte gut und ich hatte es geschafft. Ich bin so dankbar, dass ich endlich wieder mein Leben so genießen kann, wie es sein soll.

Psychokinesiologie soll auch meinem Sohn helfen

Auch mein Sohn sollte gleich davon profitieren. Er ist in der ersten Klasse und hatte eigentlich keine ungewöhnlichen Probleme. Aber ich dachte, falls irgendetwas da seine sollte, wäre es doch klug, so früh wie möglich damit anzufangen es zu lösen.

Frau Chaumien hatte ihn getestet und es waren nur zwei Psychokinesiologie Sitzungen notwendig um einige Wahrnehmungsstörungen und Lernblockaden zu lösen. Ich bin absolut begeistert! Er ist seitdem sehr gut geworden. Er kann schon sehr gut lesen und Mathematik ist sein Lieblingsfach. Vorher waren die Hausaufgaben immer eine Qual für uns beide. Jetzt geht es ohne nervliche Belastung. Und das ist für uns beide sehr gut.

Vielen Dank für alles

Elvira und Daniel.

Aufklärung ist der Weg des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.
Immanuel Kant

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.