Kinesiologie: Gedicht zum Dank

Kinesiologie verleitet zum Dichten Das alte Jahr liegt hinter mir

das neue hat begonnen

so wird es Zeit mich zu besinnen

das ist das Ziel um zu beginnen

Zu wissen was ich wirklich will

zu wissen ist noch nicht mein Ziel

zu wissen ich hab viel zu tun

zu wissen heißt nicht auszuruhn

tun und schaffen für mich selbst

meinen eignen Weg erkennen

so nehm ich gerne Hilfe an

die mich ein wenig stützen kann

so ist für mich der Weg das Ziel

ich will mich selbst erkennen

muß auch mit Niederlagen leben können

und das gute darin sehn

die Kinesiologie ist für mich gut

ich kann mich selbst entdecken

und auf dem Weg den ich nun geh

ist Nathalie die gute Fee

sie zeigt mir meine eignen Wege

die nur ich begehen kann

allein wäre ich noch nicht weiter

doch diese Hilfe ist die Leiter

raus aus diesem tiefen loch

raus aus diesem alten mief

in die Höhe und die Freiheit

derer ich mich selbst beraubt

so beschreite ich die neuen Wege

die die Nathalie mir zeigt

Wege die mich weiter bringen

und für die ich bin bereit

So möchte ich Ihnen herzlich danken

für alle Ihre Mühn

für alles was Sie mir geholfen

bin ich Ihnen dankbar heut

So soll der Vers hier enden

ich werde mich bemühn

werd immer wieder Sie besuchen

weil ich mit Ihnen weiter komm

Dieses Gedicht soll beschreiben wie ich mich fühle und soll meinen Dank ausdrücken.

Alles alles Gute und liebe Grüße von Armin

Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es zwecklos, sie anderorts zu suchen.
Francois de la Rochefoucauld
Anja

ich weiß nicht, was Dich in Deinem Leben gerade so durcheinander wirft. Aber ich weiß, dass Du gestärkt aus dem Tief herauswächst, denn die Art, wie Du das hier schreibst und verarbeitest, ist einfach klasse. Sicher öffnen sich dabei noch ganz andere, wunderbare Türen. Im Leben geht es wohl immer auf und ab, auch ich durfte/musste das schon erleben. Mir hat auch ganz arg das Schreiben geholfen. Manchmal kam es mir vor, als ob ich meine Seele traurigfrei schreibe. Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft.Herzlichst, Anja

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.